StartRezepteAktionÜber unsTermineKontakt


Sie suchen ein Rezept?

Geben Sie unten einfach einen Suchbegriff ein und klicken Sie auf »Suche« - schon wird Ihnen das gewünschte Ergebnis angezeigt.


Was möchten Sie zubereiten?



0

Rheinischer Sauerbraten

Zutaten für 4 Portionen

1/4 l Weinessig
2 Zwiebeln
1/2 Petersilienwurzel
1 Möhre
10 Pfefferkörner
2 Wacholderbeeren
2 Gewürznelken
1 Lorbeerblatt
1 kg Rindfleisch
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
5 EL Rosinen
100 g Fett
1 EL Monatenmark
1 EL Mandelstifte
1 TL Speisestärke
 

Zubereitung, so wird's gemacht

  Den Essig mit 1/2 Liter Wasser, den feingewürfelten Zwiebeln, der feingeschnittenen Petersilienwurzel und der Möhre sowie den Gewürzen aufkochen. Diese erkaltete Marinade über das Fleisch gießen und zugedeckt etwa 3 Tage kühl stellen. Zwischendurch mehrmals wenden, schließlich aus der Marinade herausnehmen, mit Küchenkrepp abtupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Rosinen im kalten Wasser quellen lassen. Das Fett erhitzen und das Fleisch von allen Seiten gut anbraten. Die Marinade durchsieben und die Gemüsemischung kurz mit anbraten. Dann das Tomatenmark duzurühren und die Hälfte der heißen Marinade an das Fleisch gießen. Dannn den Braten zugedeckt ca. 2 Stunden bei mittlerer Hitze schmoren lassen, dann heraus nehmen und warm stellen. Den Fond mit dem Rest der Marinade loskochen, durchsieben, mit Rosinen und den Mandeln durchkochen und zum Schluß mit angerührter Speisestärke binden.

zurck zur Liste