StartRezepteAktionÜber unsTermineKontakt


Sie suchen ein Rezept?

Geben Sie unten einfach einen Suchbegriff ein und klicken Sie auf »Suche« - schon wird Ihnen das gewünschte Ergebnis angezeigt.


Was möchten Sie zubereiten?



0

Salbeibarsch

Zutaten für 4 Portionen

1 Rotbarsch (etwa 850 g)
1 Bio-Zitrone
 weißer Pfeffer aus der Mühle
85 g Butter
 Salz
20 kleine Salbeiblätter
500 g rot Zwiebeln
400 g Äpfel (z.B. Astramel)
4 EL Apfeldicksack
1/8 l trockener Weißwein
 Zucker
 

Zubereitung, so wird's gemacht

  Als erstes den Rotbarsch waschen und trockentupfen. Die Haut mit einem scharfen Messer im Abstand von 2 cm kreuzweise einschneiden. Den Fisch auf eine Platte legen. Die Zitrone heiß waschen, trocknen, die Schale dünn abreiben und den Saft auspressen. Den Fisch mit Zitronensaft beträufeln, mit Pfeffer und Zitronensaft einreiben, zudecken, 30 Minuten marinieren und dabei einmal wenden. Eine ofenfeste Form mit 5 g Butter ausfetten. Den Fisch auf beiden Seiten salzen und mit der Marinade in die Form geben. 6 Salbeiblätter in die Hauteinschnitte stecken. 30 g Butter in Flöckchen auf den Fisch verteilen. Die Form mit Alufolie verschließen und in den vorgeheizten Elektro-Backofen bei 225 °C, auf die 2. Einschubleiste von untenstellen. Gasbackofen: Stufe 4, Umluftbackofen 225 °C für 25 bis 30 Minuten garen. Inzwischen die Zwiebeln pellen und längs sechsteln. Die Äpfel waschen, vierteln, entkernen, in dicke Spalten schneiden und mit Apfeldicksaft mischen. 30 g Butter in einer großen Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin unter Wenden glasig dünsten. den Weißwein dazu gießen, die restlichen Salbeiblättchen zugeben und 3 Minuten offen kochen lassen. Die Apfelspalten zugeben, mit jeder eine Prise Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Das Apfelgemüse bei mittlerer Hitze offen 5 bis 7 Minuten garen. Den Fisch aus dem Ofen nehmen, die Folie entfernen. Den Fisch auf eine vorgewärmte Platte legen. Den Fischsud durch ein feines Sieb an das Gemüse gießen. Die restliche kalte Butter in Flöckchen unter das Gemüse heben und alles einmal kurz aufkochen. Das Apfelgemüse um den Fisch herum anrichten, den Fisch mit Sauce begießen.

Brennwert pro Portion:
Kilokalorien: 467 (kcal) - Kilojoule: 1956 (kJ)

Nhrwert pro Portion:
Eiwei: 31 g - Fett: 24 g

zurck zur Liste