StartRezepteAktionÜber unsTermineKontakt


Sie suchen ein Rezept?

Geben Sie unten einfach einen Suchbegriff ein und klicken Sie auf »Suche« - schon wird Ihnen das gewünschte Ergebnis angezeigt.


Was möchten Sie zubereiten?



0

Fischspieß Batavia und Crépe-Rondell

Zutaten für 1 Portionen

1 Aubergine
1 Avocado
1 Grapefruit
1 Paket Grieß
1 Stück Parmesan
1 Seelachsfilet
 

Zubereitung, so wird's gemacht

  Fischspieß Batavia: Den Reis kochen. Für den Fischspieß schneiden wir das Seelachsfilet in gleichgroße Würfel und marinieren es in Zitronensaft, Salz und Pfeffer. Die Aubergine würfeln und die Avocado halbieren, entkernen, von der Haut lösen und würfeln. Fisch-, Auberginen- und Avocadowürfel auf einen Holzspieß stecken (Tipp: Anfangs- und Endstück sollte Fisch sein), mit Weißwein übergießen und im Backofen garen. Für die Mayonnaise Eigelb, Senf, Essig, Salz und Pfeffer miteinander verrühren und tropfenweise Sonnenblumenöl unterrühren, so dass eine feste Masse entsteht. Verfeinert wird diese mit gepresstem Knoblauch und einigen frischen Kräutern. Etwas Butter in einer Pfanne auslassen, Tomatenmark dazugeben, anschwitzen und mit gekochtem Reis vermengen. Über den Fischspieß etwas geriebenen Parmesan geben, ihn auf dem tomatisierten Reis servieren und mit frisch gehacktem Basilikum garnieren. Crépe-Rondell: Einen Crepeteig (Eier, Mehl, Sahne und Salz) mit Grieß anrühren. Den Crepeteig in Butter ausbacken und Kreise ausstechen. Die Crepekreise auf einem Teller dekorieren, mit Puderzucker bestreuen und die filierten, abgezuckerten Grapefruitscheiben darauf dekorieren. Garniert wird das Gericht mit frischen Zitronenmelissenblättern.

zurck zur Liste