StartRezepteAktionÜber unsTermineKontakt


Sie suchen ein Rezept?

Geben Sie unten einfach einen Suchbegriff ein und klicken Sie auf »Suche« - schon wird Ihnen das gewünschte Ergebnis angezeigt.


Was möchten Sie zubereiten?



0

Rotwickel mit einer Rinderfüllung

Zutaten für 4 Portionen

8 große Rotkrautblätter
3 EL Essig
4 Gewürznelken
 Salz
 schwarzer Pfeffer
 Zucker
200 g Steinpilze (oder alternativ Pfifferlinge)
100 Butter
650 g Rindergehacktes
1 Ei
1 Brötchen
3 EL süße Sahne
1/4 l Fleischbrühe
1 EL Mehl
1 l Wasser
 etwas Rotwein
 

Zubereitung, so wird's gemacht

  Als erstes die Rotkrautblätter in 1 l Wasser mit Essig den Nelken, dem Salz, dem Pfeffer und dem Zucker (von jedem eine kräftige Prise) etwa 5 Minuten kochen lassen und dann über einem Sieb abgießen. Die gesäuberten und geschnittenen Pilze in der Hälfte der Butter ca. 5 Minuten anschwenken und durch den Fleischwolf (Mixer) drehen. Aus dem Rindergehacktem, dem Ei und dem vorher eingeweichten Brötchen, der Sahne, dem Salz und dem Pfeffer eine Masse herstellen, unter die man abschließend die Pilze rührt. Gleichmäßig auf die Hackmasse die Rotkrautblätter verteilen, dann die belegten Blätter zu Rotkrautrouladen rollen und fixieren. In eine Ofenpfanne legen und im Backofen die Rotkrautwickel etwas Farbe nehmen lassen. Dann die Brühe zugießen. Nach insgesamt ca. 60 Minuten Bratzeit bei mittlerer Hitze sind die Rotkrautwickel gar. Die Sauce mit Mondamin binden, welches man in ein wenig Rotwein anrührt hat. Nochmals durchkochen lassen mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker herzhaft abschmecken.

zurck zur Liste