StartRezepteÜber unsTermineKontaktImpressumDatenschutzerklärung


Sie suchen ein Rezept?

Geben Sie unten einfach einen Suchbegriff ein und klicken Sie auf »Suche« - schon wird Ihnen das gewünschte Ergebnis angezeigt.


Was möchten Sie zubereiten?



0

Gefüllter Hackbraten

Zutaten für 4 Portionen

3 Scheiben altbackenes Toasbrot
1 Bund Frühlingszwiebeln
4 Cornichons
750 g Hackfleisch, halb & halb
2 Eier
2 EL mittelfeine Kapern
1 Zitrone, davon die geriebene unbehandelte Schale
 Pfeffer
 Salz
 Paprikapulver
1 TL Senf
4-6 Tropfen Tabasco
2 längliche rote Paprikaschoten
1 großer Bund glatte Petersilie
1 TL getrockneter Thymian
1 TL getrockneter Rosmarin
50 g Butter
1/4 l heiße Fleischbrühe
100 g Sahne
2 EL Crème fraîche
 

Zubereitung, so wird's gemacht

  Als erstes das Weißbrot in Wasser einweichen, die Zwiebeln putzen und in sehr feine Ringe zerteilen, die Cornichons würfeln. Das Hackfleisch mit dem vom Wasser befreiten Toastbrot, den Zwiebeln, der Gurke, den Eiern und den Kapern zu einem Teig verkneten. Mit der Zitronenschale, dem Pfeffer, dem Salz, dem Paprika, dem Senf und Tabasco pikant abschmecken, und ein Viertel vom Teig beiseite legen. Die Paprika Enden ca. 1 cm klein Würfeln und unter das Fleisch geben. Die Schoten putzen und ausspülen. Die Petersilie fein hacken, mit Thymian und Rosmarin mischen und unter den abgetrennten Teig mischen. Diese Masse nun in die Paprikaschoten füllen. Nun den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Hackfleischteig um die Schoten zu einem Laib formen, in eine gut ausgebutterte Form legen und mit restlicher flüssiger Butter beträufeln. Auf die mittlere Schiene in den Backofen schieben. Nach 10 Minuten Backzeit mit einem Teil der heißen Brühe übergießen. Nach und nach die restliche Flüssigkeit zugeben. Jetzt insgesamt noch ca 50 bis 60 Minuten backen. Den Bratenfond mit Sahne und Crème fraîche verfeinern, würzen und zum Braten servieren.

Tipp: Dazu schmeckt als Getränk ein gut gekühltes, frisch gezapftes Pils.

zurck zur Liste